Schlagwort-Archive: Franz Eberhofer

Zwetschgendatschikomplott – Mord im Schlachthofviertel

Seit dem 06. März gibt es ihn endlich – den 6. Krimi aus Niederkaltenkirchen – ZwetschgendatschikomplottZwetschgendatschikomplott

Rita Falk eine meiner Lieblingsautoren, damals zu Gast in unserer ersten Litnight-Show begeisterte mich von der ersten Sekunde an. Eine unglaublich lustige und sympathische Autorin.

Franz Eberhofer, Rita Falks Hauptprotagonist wird also wieder auf Mördersuche geschickt. Die Inhaltsangabe lässt einen spannende „Gschicht“ erwarten und nachdem im Buch, quasi bei mir ums Eck gemordet und ermittelt wird, steht eins ganz klar fest:

Des hör i mir jetzt o.

Nur gut das ich aktuell mit einer Erkältung zuhause leide….

Wer mehr Infos braucht: Insa Kohler hat auf dem Hörbücherblog von audible, einen „sakrisch guadn“ Beitrag veröffentlicht. Samt Interview mit Rita, zahlreichen Infos, Kinotrailer. Ein Sprecherinterview mit Christian Tramitz gibt’s ebenfalls zu sehen.

 „So, servus beinand und fui Spass mit der neien Gschicht.“

Grießnockerlaffäre von Rita Falk – AUSGEHÖRT.

Erste Worte: 

Die Beerdigung von der Oma ist an einem Donnerstag. Es ist nieslig und grau und wir stehen bis zu den Knöcheln im Friedhofsbatz. Trotzdem ist beinahe die ganze Gemeinde gekommen. Aber, sie war halt auch äußerst beliebt die Oma – das muss man schon sagen. Einige weinen direkt Rotz und Wasser und da fragt man sich natürlich wie man so derartig weinen kann wenn jemand kurz vor seinem 100sten stirbt, ist das nicht eher ein Grund zum feiern?

Quelle: Autor – Rita Falk, Verlag – Der Audio Verlag, Sprecher – Christian Tramitz, Spieldauer – 06 Std. 38 Min. (ungekürzt), Veröffentlicht 2012

Das Hörbuch ist bei Audible zum sofortigen Download im FlexiAbo erhältlich. 

Beschreibung von Audible: Da werden doch die Kühe auf der Alm verrückt Franz Eberhofer soll einen Mord begangen haben! Als im Polizeihof Landshut ein toter Polizist gefunden wird, ist Franz der Hauptverdächtige. Schließlich handelt es sich um seinen erklärten Erzfeind Barschl, mit dem er am Abend vorher einen Riesenkrach hatte. Dann wird auch noch die Mordwaffe gefunden: Franz Eberhofers Hirschfänger.

Zum Glück ist der Birkenberger Rudi zur Stelle, um den delikaten Fall aufzuklären, und natürlich gibt auch der Moratschek seinen Senf dazu.
Der vierte Fall für den Franz launig und facettenreich gelesen von Star-Sprecher Christian Tramitz.

Zur Hörprobe
Zur Hörprobe

Meine Meinung:

Kommissar Franz Eberhofer ist zurück! Samt schwerhöriger Oma, kiffenden Vater und Freundin Susi geht es in Runde vier der Eberhofer Kriminalfälle.

Diesmal gerät der Kommissar selbst unter Beschuss der Justiz – gilt er fortan als einer der Hauptverdächtigen eines Mordfalles. Ausgerechnet seinen (erklärten) Erzfeind Barschel, soll Franz eiskalt die Kehle mit seinem Hirschfänger durchtrennt haben.

Weit gefehlt wer meint, Eberhofer lässt diesen lächerlichen Verdacht tatenlos auf sich sitzen.

Gewohnt amüsant und humorvoll wird die Suche nach  dem wahren Mörder von TOPSPRECHER Christian Tramitz begleitet. Auch im vierten Teil begeistert Tramitz in seiner dialektreichen Sprecherrolle – gewohnt heiter, bissig bayrisch und zum totlachen komisch!

Ein Provinzkrimi der heiter und locker für unterhaltsame Stunden sorgt.

Bewertung: 4/5Punkten & Sprecher Tramitz erhält wie immer einen Bonuspunkt obenauf!

Weitere Hörbücher von Rita Falk:

Hannes

Erschienen aus der Franz Eberhofer-Serie: 

Schweinskopf al dente – Der dritter Fall für Franz Eberhofer

Dampfnudelblues – Der zweite Fall von Kommissar Eberhofer

Winterkartoffelknödel – Der erste Fall von Kommissar Eberhofer

Dampfnudelblues von Rita Falk. AUSGEHÖRT.

Erste Worte: 

Stirb Du Sau –steht auf dem Höpfel seiner Hauswand. Ärgerlich! Und nicht nur für den Höpfel, weil wenn am Montag in aller Herrgottsfrüh das verdammte Telefon läutet, noch dazu das dienstliche, dann ist es halt scheiße.

Quelle: Autor – Rita Falk, Verlag – Der Audio Verlag, Sprecher – Christian Tramitz, Spieldauer – 5Std. 20 Min leider gekürzt, Veröffentlicht 2011

Das Hörbuch ist bei Audible für € 9,95 erhältlich.

Zur Hörprobe 

Beschreibung von Audible: Kommissar Franz Eberhofer ist genervt. Wieso muss das Telefon ausgerechnet dann klingeln, wenn Oma ihre köstlichen Frühstückseier mit Speck aufgetischt hat? Doch Dienst ist Dienst und so muss sich der grummelige Kommissar wieder einem kniffligen Fall in seinem Heimatort Niederkaltenkirchen widmen. Diesmal ist der Rektor der örtlichen Schule von einem Zug erfasst worden. Eberhofer glaubt nicht an Selbstmord und bald schon stehen 38 Tatverdächtige auf seiner Liste.

Meine Meinung: Ich habe selten und ich meine wirklich selten, so oft herzhaft gelacht und geschmunzelt bei einem Hörbuch  wie ich es bei der Fortsetzung der „Provinzkrimi-Reihe“ getan habe. Ein unglaublicher Spaß!

Rita Falk`s ersten Teil „Winterkartoffelknödel“ habe ich damals gelesen – Einstieg, zugegeben – etwas schwierig und langatmig, danach habe ich mich „weggeschmissen vor lachen“.

Nach der Hörprobe von „Dampfnudelblues“ viel meine Wahl diesmal eindeutig und sofort auf das Hörbuch! Christian Tramitz ist einfach DER SPRECHER für dieses bayrische Buch!

Keine Angst das Hörbuch ist für jeden „Nicht-Bayern“ deutlich zu verstehen 🙂

Tramitz schafft es wunderbar einzelne Dialekte glaubwürdig und mit viel viel Witz zu interpretieren. Es ist mehr als ein Genuss ihm zu zuhören.

Rita Falk schaffte es wieder einmal, gerade zu selbstverständlich, ihre geschaffenen Charaktere sofort und direkt ins „Hörer/Leserherz“ zu befördern. Die Story an sich, wie im ersten Teil ist irgendwie eher Nebensache. Die verschiedenen Protagonisten inkl. Hauptprotagonist, Dorfpolizist Franz Eberhofer, sind absolut bildlich beschrieben – ich hatte bereits nach wenigen Minuten ein genaues Bild aller Beteiligten und Orte in meinem Kopf – Rita Falk sei Dank!

Zu bemängeln ist leider, daß es sich hier um eine gekürzte Version handelt. Bitte! Bitte! Warum um Himmelswillen kürzt man dieses Hörbuch – schade schade…

Trotz Kürzung habe mich blendend amüsiert, spritzige Unterhaltung, liebenswürdige und detailgenaue Charakterbeschreibungen, Situationskomik gepaart mit der bayrischen Mundart sind das Markenzeichen von Rita Falk.

Bitte bald einen weiteren Teil! Sprecher selbstverständlich TRAMITZ und kein anderer!

Natürlich handelt es sich hier um eine absolute Hörbuchempfehlung! Durch den Sprecher gewinnt das Buch von Rita Falk einen zusätzlichen PLUSPUNKT! Ran an die Kopfhörer und viel Spaß!

Von 10 möglichen „Kopfhörern“ gebe ich hier, gut und gerne volle Punktzahl für die wunderbare Unterhaltung!