Ausgehört: Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst von Cheryl Strayed

Erste Worte:

Die Bäume waren groß, aber ich war größer, denn ich stand auf einem steilen Berghang in Nordkalifornien. Vor wenigen Augenblicken hatte ich meine Wanderstiefel ausgezogen, und einer war in ebendiese Bäume gefallen, war zuerst in die Luft katapultiert worden, als mein großer Rucksack daraufkippte, dann über den Schotterpfad gerutscht und über den Rand geflogen. Mehrere Meter unter mir prallte er an einem Felsvorsprung ab, bevor er auf Nimmerwiedersehen zwischen den Baumkronen des Waldes darunter verschwand.

 

Kurzbeschreibung via Audible: Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Drogen und Männer trösten sie über den Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer Ehe hinweg. Als ihr ein Outdoor-Führer über den Pacific Crest Trail in die Hände fällt, trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: mehr als tausend Meilen zu wandern. Die berührende Geschichte einer Selbstfindung – voller Witz, Weisheit und Cheryl Strayer - Der große TripIntensität, mit einer respektlosen Heldin, die man lieben muss.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2013 Knopf (P)2013 Random House Audio

Meine Meinung: Was für ein Buch! Ein Reisebuch wie ich es liebe!

Abenteuer, verrückte und teils gefährliche Begegnungen, wunderschöne Erlebnisse, tolle Landschaften und Grenzen überwinden – genau so soll ein Reisebericht sein. Ganz nebenbei erlebt der Hörer/Leser noch die persönliche Weiterentwicklung von Cheryl mit und ich muss sagen ich habe teilweise – ach was, ich habe sehr oft mitgefiebert. Gelacht, geschmunzelt und auch mitgelitten. Die Startschwierigkeiten sind überwunden wie etwa ein zu grosser, zu schwerer Rucksack, die falschen Klamotten, zu kalt, zu warm! Reicht das Essen, wo ist eigentlich das Reisegeld und was kann noch alles passieren? Dann noch das Leid mit den Schuhen! Ach wie habe ich mit Cheryl Strayed hier gelitten.

Fazit:  Ein tolles, inspirierendes Buch über einen nicht alltäglichen Fussmarsch und einer Reise zu sich selbst. Äusserst witzig und sehr beeindruckend geschildert. Mutig, ohne Angst und mit einer gehörigen Spur Naivität zeigt Cheryl Strayed auf wie eine Reise im Ernstfall durchgezogen werden kann.

Ein inspirierendens Buch und wer weiß, vielleicht laufe ich ihn auch mal den PCT…. zunächst gehts allerdings erstmal weiter mit Südostasien….

Punktevergabe: Natürlich volle Punktzahl! Gerne mehr Reisebücher in dieser oder ähnlicher Form.

Hörbuchpunkte: 5/5

Sprecherpunkte: 5/5

Have a nice trip! See you soon…..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s