Ausgehört: Amokspiel – Das ungekürzte Hörspiel von Sebastian Fitzek

Kurzinhalt via audible : Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet. Zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem grauenhaften Geiseldrama in einem Berliner Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makaberes Spiel…

Amokspiel - Sebastian FitzekNach dem grandiosen und preisgekrönten Bestseller „Das Kind: Das ungekürzte Hörspiel“ hat Hörspiel-Regisseurin und Ohrkanus-Preisträgerin Johanna Steiner nun Sebastian Fitzeks „Amokspiel“ komplett als Hörspiel adaptiert und mit Oliver Rohrbecks Lauscherlounge-Team im Hörspielstudio Xberg vertont. Auch diesmal ist wieder die Creme de la Creme der deutschen Sprecherinnen und Sprecher vertreten, angefangen bei Simon Jäger (Erzähler) über Vera Teltz (Ira Samin), Timmo Niesner (Jan May), Uve Teschner (Oliver Götz), Detlef Bierstedt (Steuer), Oliver Rohrbeck (Diesel), Julia Stöpel (Kitty Samin) bis Reinhard Kuhnert (Johannes Faust). Hinzu kommt ein für das Hörspiel komponierter Soundtrack von Dirk Wilhelm. Herausgekommen ist ein hochspannendes, über 7-stündiges Hörerlebnis, das an Detailtreue und emotionaler Intensität seines Gleichen sucht.

In weiteren Rollen: Julius Jelinek, Wolfgang Wagner, Sven Hasper, Marcus Kaiser, Dennis Schmidt-Foss, Christiane Marx, Tanja Fornaro, Jan Uplegger, Mariam Kurth, Michael Nowka, Elmar Börger, Uli Krohm, Mehmet Yilmaz, Christian Martin Schäfer, Ulrike Tabor, Leonard Mahlich, Melina Rost, Walera Kanischtscheff, Heide Simon, Christine Kewitz, Charlotte Hübsch, Kai Schwind, Mika Kerkow und Erich Räuker.

Hip-Hop-Songs: Die Funkverteidiger,
Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg,
Aufnahme und Sounddesign: Tommi Schneefuß,
Mischung: Henrik Cordes

>> Diese ungekürzte Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Spieldauer: 07 Std. 06 Min. (ungekürzt)

Meine Meinung: 

Amokspiel, erschienen im Jahre 2007 (Himmel ist das echt so lange schon her?),  dürfte das erste Hörbuch aus der Feder von Sebastian Fitzek gewesen sein welches ich gehört habe. Irgendwas über 10 Stunden und absolut spannend! Soviel hatte ich noch in Erinnerung … Meinem Gedächtnis verzieh ich die fehlende Erinnerung bezüglich des Inhaltes und stürzte mich alsgleich freudig auf das ungekürzte Hörspiel!

Über den Inhalt lasse ich mich auch jetzt nicht aus, den könnt Ihr oben in der Kurzbeschreibung lesen – im Grunde könnt Ihr auch gleich das Hörspiel auf die Ohren legen – hier macht Ihr mit Sicherheit absolut nichts falsch! Grandiose Unterhaltung!Hörprobe

Regie führte, welch große Freude Johanna Steiner. Dem treuen audible Hörer dürfte sie bereits bekannt sein durch die drei (sind es schon drei?)  Ohrdebil Adventskalendergeschichten. Das Hörspiel »übernacht« stammt ebenfalls aus ihrer Feder und gefällt absolut.

AmokspielSo, nun, jedenfalls weiter im Text zu Amokspiel: Hörspiele sind meine heimliche Leidenschaft, ich liebe es wenn die komplette Produktion stimmig ineinander über geht und Story, Drehbuch und Schauspiel-Sprechergestaltung sich mit verschiedensten Geräuschen, Klängen und passender Musik harmonisch verbinden und dadurch ein erstklassisches Schallerlebnis entsteht! Genau das ist hier passiert – wenn nicht sogar einiges mehr!

Die Sprecher – ja was soll ich da groß noch zu sagen – die Sprecher, absolute Superlative. Besser konnte die Auswahl nicht sein. Tonabmischung perfekt, störender »LautLeiseEffekt« wie bei manchen Hörspielen vorhanden, ist hier ein Fremdwort. Die gewählte Musik gefällt und passt einwandfrei.

Kurz: Es ist perfekt! Eine perfekte, virtuose Hörspielproduktion.

Großen Dank für diese super Unterhaltung!

Ich habe »Blut geleckt« und hoffe auf mehr!

VOLLE PUNKTZAHL FÜR STORY, SPRECHER UND PRODUKTION!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s