Ausgelesen: Porterville 01: “Von Draußen” von Raimon Weber

Porterville 01: “Von Draußen” Raimon WeberKurzbeschreibung via Psychothriller GmbH:

Vorsicht! Die neue Mystery-Serie “Porterville” ist keine normale Serie, wie du sie kennst. Denn sie funktioniert wie eine Art Puzzle: So ist jede neue Folge von “Porterville” wie ein neues Puzzle-Teil. Das bedeutet, die Geschichten beginnen nicht unbedingt da, wo du bei der letzten Folge aufgehört hast. Doch mit jeder neuen Folge erhältst du tiefere Einblicke in die Stadt und ihre Bewohner, bis sich das rätselhafte Gesamtbild immer mehr zusammen setzt und am Ende die Frage geklärt wird: “Was ist das dunkle Geheimnis der Stadt Porterville?”

Die junge Emily lebt in Porterville. Die Stadt ist umzingelt vom sogenannten “Draußen”. Es heißt, dass dort der Schmerz von allen Seiten angreift. Ein Mensch würde dort keine fünf Minuten überleben. Aber auch Porterville ist nicht mehr sicher. Es sind die Erdbeben. Sie reißen Lücken in die Struktur der Stadt. Meistens sind sie nur groß genug, um Greybugs durchzulassen. Graue Käfer ohne Kopf und sichtbare Sinnesorgane.  Aber manchmal reichen sie auch für mächtigeren Besuch. Emily folgt ihrem Freund in längst vergessene Geheimgänge. Sie führen ins “Draußen” …

Meine Meinung:

Porterville – da ist es wieder…

Der Darkside Park hat mich fasziniert und die 18 Folgen der Serie wurden hörenderweise von mir verschlungen. Meine Ohren liefen heiß und das war gut so! 

Vor einigen Wochen dann entdeckte ich die Jubiläumsfolge der »Mindnapping-Folgen« & auch hier große Begeisterung: Auch hier ging es mit dem »Traumtänzer« zurück nach Porterville.

Die Stadt ist also noch nicht ganz verschwunden – es geht doch irgendwie immer weiter.

68 Seiten waren schnell auf den Kindle geladen.

Inhaltlich treffe ich auf Emily, ihren Großvater und Jonathan. Der ein oder andere Greybug erscheint auf der Bildfläche und Milch ist Mangelware. Nahrungsmittel sind im Bedarfscenter zu erwerben, jedoch kommt es hier von Zeit zu Zeit zu Engpässen. Es riecht gerade zu nach Reglementierung! Bürgermeister Sato führt ein strenges Regiment und setzt alles daran, nichts und niemanden in das »Draußen« gehen zu lassen.

Sein Enkel Jonathan jedoch ist besessen von der Idee Porterville zu verlassen und hinter dessen Mauern zu gelangen. Bevor er sich mit seiner neuen Liebe Emily auf den Weg nach “Draußen« macht, begegnet der Leser dem ein oder andern bekannten Personen aus den Darkside Park Folgen. Keine Angst, es ist nicht notwendig zu wissen wer eine Sarah Freeman oder ein Hudson oder ein Martin Prey ist.

Fazit: Folge 01 startet ruhig und macht extrem neugierig auf die nächsten Folgen! Abschließend sei noch schnell zu erwähnen, ich hoffe selbstverständlich auf eine Vertonung!!!!

….nur gut dass mein Kühlschrank kein Frozen King ist……

Der ersten Folge vergebe ich 4/5 Punkten.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s