Ausgehört: Unter Verschluss von Greg Iles


Erste Worte:

Ich stehe in der Schlange vor der Disneylandattraktion „Small World“, halte meine vierjährige Tochter auf den Armen und versuche ihr die Zeit zu vertreiben während sich die serpentienförmige Reihe, wartender Eltern und Kinder, langsam vorwärts bewegt.

Greg Iles - Unter VerschlussKurzbeschreibung: Penn Cage kennt den Tod wie seine Westentasche: Als Staatsanwalt in Houston hat er sechzehn Menschen in die Todeszelle gebracht. Doch nach dem plötzlichen Tod seiner Frau sehnt er sich nach Ruhe und Frieden. Mit seiner kleinen Tochter begibt er sich in die Stadt seiner Kindheit, um den Schatten der Vergangenheit zu entfliehen. Doch Natchez, Mississippi, ist nicht der Ort, um seine Trauer zu begraben. Ein dunkles Geheimnis umgibt diese Stadt im Süden der USA, ein Geheimnis, das mit den Rassenunruhen der 60er Jahre verknüpft ist, und an dessen Aufdeckung niemand Interesse bekundet. Doch Penn Cage ist ein zu integrer Staatsanwalt, um ungesühnte Verbrechen – zumal solche, die bis in die höchsten Kreise des amerikanischen Establishements reichen – dem Vergessen anheimzustellen. Eine junge und attraktive Journalistin unterstützt ihn bei den Recherchen, die beide in große Gefahr bringen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Autor: Greg Iles

Sprecher: Uve Teschner

Hörspielzeit: 21 Std. 09 Min. (ungekürzt) Veröffentlicht: 2013

Meine Meinung:

Nach dem Tod seiner Frau beschließt Penn Cage mit seiner kleinen Tochter in seine Heimatstadt Natchez zurück zu kehren. Hier will er mit Hilfe seiner Eltern, für sich und seine Tochter die nötige Ruhe finden und die Trauer Stück für Stück begraben.

Auf dem Weg zu seinen Eltern wird Penn, von einer Mitreisenden im Flugzeug angesprochen, die ihn sofort als den Bestseller-Autor erkannte. Penn Cage war in der Vergangenheit ebenfalls als bekannter Staatsanwalt tätig.

Die Unterhaltung der Beiden kreist um alte, bekannte Fälle des Staatsanwaltes, des Weiteren kommt das Gespräch auf einen bisher unaufgeklärten Fall aus den 60er Jahren. Die Ermordung eines schwarzen Mitbürgers mittels einer Autobombe wurde bis heute nicht aufgeklärt. Die damaligen Ermittlungen wurden allen Anschein gewollt in und auf die falschen Bahne gelenkt. Penn Cage „verplappert“ sich einwenig in diesem Gespräch und findet tags drauf sein Gespräch mit der charmanten Mitreisenden in der aktuellen Zeitungsausgabe. Diese entpuppt sich als hiesige Zeitungsverlegerin.

Durch diesen Artikel erwachen so manche verstummte Gemüter und Penn Cage nimmt sich dem geheimnisvollen Fall an und begibt sich damit in große Gefahr.

MEINE MEINUNG:

21 Stunden sind ausgehört! Der Krimi beginnt sehr ruhig, die Trauer und Verzweiflung von Penn Cage war deutlich spürbar und hervorragend von Uve Teschner dargestellt.

Dunkle Geheimnisse galt es fortan aufzudecken und die Vergangenheit teilweise wieder neu aufzurollen – die Genauigkeit und Länge der Erzählung hier, war mit ab und an schlicht zu viel. Selbstverständlich ging es auf Grund der Thematik in eine politische Richtung, dunkle Machenschaften die bis in die höchsten Kreise reichten wurden nach und nach aufgedeckt und spannend und detailgenau von Greg Iles erzählt. Der Stil erinnerte mich einwenig an die Schreibe von Autor John Grisham.

Fazit: Hochinteressante Geschichte, spannende Thematik. Für meinen Geschmack jedoch einwenig zu ausschweifend und wortreich erzählt. Dramatisch dann die letzten zwei Stunden, welche spannender nicht sein konnten und im Vergleich zu manch anderer Hörbuchstunde, schnellstens verflog.

Fans von langen, detailgenauen und politischen Verstrickungen sei dieser Krimi sehr zu empfehlen.

Ich vergebe diesem Hörbuch 3,5/5 Punkten

Trailer zu Unter Verschluss

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s