Ausgehört: Die Tatsachen im Falle Waldemar von Edgar Allan Poe

Der Monatsklassiker: Alte Klassiker für meine Ohren – im Januar Edgar Allan Poe.

Spieldauer: 0:25:22 Minuten

Inhaltsangabe laut Vorleser.net : Das Experiment: Ein sterbender Mann wird hypnotisiert, um zu sehen, was im Moment des Todes passiert. Doch nachdem der Mann tatsächlich gestorben ist, gehen unheimliche Dinge vor sich …

Der Erzähler beschreibt hauptsächlich den Zustand vor, während und nach der Hypnose des Schwerkranken Herrn Waldemar. Das Experiment rund um den schlafwachenden Herrn W. wird höchst detailliert geschildert, Schauer und Grusel lassen hier nicht lange auf sich warten. Der Sprecher, welcher hier leider namentlich nicht erwähnt wird, macht seine Sache sehr gut. Seine Stimme ist recht angenehm und verleiht der Kurzstory den angemessenen Tonfall.

Die Geschichte ist kostenlos auf Vorleser.net zu hören, ein Download ist hier ebenfalls möglich.

E.A.Poe veröffentlichte diese Kurzgeschichte 1845 als Artikel in einer Fachzeitschrift. Mit dieser „Berichtaktion“ stiftete er selbstverständlich Verwirrung unter so manchen Medizinern und der Bevölkerung. Viel später gab E.A.P. bekannt, es handelte sich bei diesem Schriftstück um reine Fiktion.

Ich vergebe diesem kurzweiligen und spannenden Klassiker 3/5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s