K 2 Traum und Schicksal DVD – Angesehen

K2 Traum und Schicksal
K2 Traum und Schicksal

K 2 Traum und Schicksal

Kurzbeschreibung:

Der K2, der zweithöchste Berg der Welt und für Bergsteiger die Wahrscheinlich größte Herausforderung. Das höchste Filmteam der Welt, Kurt Diemberger und Julie Tullis versuchen den Berg der Berge schon seit Jahren zu bezwingen, im Sommer 1986 soll es nun endlich soweit sein. Der fesselnde Bericht über die Extrembergsteiger und ihr Ringen mit dem K2 ist eine der packensten Dokumentationen. Minutiös zeichnet Diemberger die Geschehnisse dieser Tage nach und erklärt die Ursachen die schließlich zu einer der größten Tragödien der Bergsteigergeschichte werden sollten. – Extras : Hintergrundinformationen

WOW! Atemberaubende Dokumentation!

Extrembergsteiger Kurt Diemberger schildert hier, die letzten Tage und Stunden am zweithöchsten Berg der Welt – dem K2.

Im Katastrophen- (Sommer) Jahr, verloren insgesamt 13 Extrembergsteiger ihr Leben in eisiger Berghöhe. Totesursache ist hier meist die totale Erschöpfung, Erfrierungen, Höhenkrankheit oder gar von einer Lawine verschüttet zu werden.

Kurt Diemberger selbst verlor nach erfolgreicher Gipfelbesteigung, wenige Tage danach seine Kletterpartnerin und Seelenverwandte Julie Tullis.  Sie verstarb im August `86 an Erschöpfung in einem der Abstiegslager.

Das Bildmaterial,welches sich nach all den Jahren noch in einem sehr guten Zustand befindet,  unterstreicht die hoch emotionale Erzählung von Kurt Diemberger.

Höchst beeindruckend ebenfalls der Bericht von Wanda Rutkiewicz selbst, sie war zu diesem Zeitpunkt einer der erfolgreichsten Bergsteigerinnen der Welt.

Im Schicksalsjahr 1986 bestieg Wanda Rutkiewicz zusammen mit Liliane Barrard am 23.Juni als erste Frauen den K2.

Zu ihrer Expedition gehörten u.a. Michael Parmentier und Lilianes Ehemann Maurice Barrad. Als sich die Gruppe nach 2 Stunden Gipfelaufenthalt  zum Abstieg entschlossen, gerieten sie dabei in einen plötzliche aufziehenden Schneesturm. Auf der Route über den Abruzzen-Grat kamen das Ehepaar Barrard ums Leben.

Diese Dokumentation beeindruckte mein „Hallen- und Felsenkletterherz“! Ich bin absolut fasziniert von den Bildern, den Ereignissen und den damit verbundenen Erlebnissen und deren Erzählungen. Erstaunlich wie sehr der Wille etwas erreichen zu wollen, Menschen voran treibt und sie Dinge entscheiden lässt, welche für Außenstehende wahnwitzig erscheinen.

Eine absolut gelungene Dokumentation! Das abschließende und oft gesagte Zitat von Kurt Diemberger

„Tod und Glück – liegen am K2 so nahe wie nirgendwo auf der Welt“ 

zeigt deutlich welch große Rolle dieser Berg in seinem Leben gespielt hat und oder vielleicht sogar noch spielt.

Ich denke diese Doku ist auch für nicht Kletterer interessant und extrem informativ.

Zu bestellen ist die DVD aktuell bei Eurem Buchhändler des Vertrauens…..der kleine Buchladen um die Ecke freut sich bestimmt.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s