AUSGEHÖRT: Ewig Dein – Daniel Glattauer

Ewig Dein - Daniel Glattauer
Ewig Dein - Daniel Glattauer

Erste Worte:

Phase 1. Als er in ihr Leben trat, verspürte Judith einen stechenden Schmerz der gleich wieder nachließ.

„Verzeihung!“

„Macht nicht`s.“

Quelle: Autor – Daniel Glattauer, Verlag – Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Sprecher – Andrea Sawatzki, Spieldauer – 05 Std. 14 Min. (gekürzt), Veröffentlicht 2012

Das Hörbuch ist bei Audible im Flexi-Abo für € 9,95 erhältlich.

Kurzinhalt: Im Supermarkt lernt Judith, Mitte dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter – auch Judiths Freundeskreis ist restlos begeistert von diesem zielstrebigen Mann, der nur sie im Kopf zu haben scheint. Aber nach und nach empfindet sie seine ständigen Liebesbeweise und seine intensive Zuwendung als erdrückend. Er verfolgt sie bis in ihre Träume, und wenn sie aufwacht, wartet er schon wieder auf sie, um ihr Gutes zu tun…

Meine Meinung: Hannes und Judith – Judith und Hannes. Was für ein Paar!

Kaum war der neue Glattauer bei Audible.de online, ließ ich auch schon alles stehen und liegen, brach sogar das aktuelle Hörbuch ab (was hörte ich noch gleich?) nur um mich voll und ganz „Ewig Dein“ zu widmen.

Natürlich blies mir der Nordwind immer noch (leicht) im Kopf umher und natürlich dachte ich bei jedem neuen Glattauer sofort an Emmi und Leo. Zugegeben, nachfolgende „Glattauer“ hatten es bisher schwer im Vergleich zu „Gut gegen Nordwind“ – selbstverständlich sind sie allesamt tolle, schöne und äußerst unterhaltsame Romane, jedoch ein „Gut gegen Nordwind“ hat mich einfach verzaubert und die Messlatte für die folgenden Romane dementsprechend hoch hängen lassen…

Gut also – Hörbuch frisch geladen und los ging es.

Nach bereits 15 Minuten „Biss ich ins Lenkrad“. Sprich: Mir stellte es die Haare auf und ich hatte ein gar seltsames, äußerst beklemmende Gefühl in meinem Magen.

Es stellte sich mir immer wieder die panische Frage, weshalb sich ein einzelner Mensch auf all diese Ereignisse und Geschehnisse bzw Charaktereigenschaften des Anderen einlässt – ich für meinen Teil wäre längst schreiend aus der Hintertür – nein direkt aus der Haustür gerannt und ohne mich umzudrehen, nie wieder gekommen.

Gut das bin ich, Judith und Hannes sind da offensichtlich anders.

Glattauer hat es dennoch geschafft mich irgendwie mit seiner Story zu fesseln. Das Thema machte mich wahnsinnig. Die beiden mit all ihren Bekannten. ihren angeblichen Freunden und Judith`s Familie trieben mich ebenfalls, allesamt kopfschüttelnd in den Wahnsinn – überhaupt ging mir alles ziemlich auf die Nerven in dieser Geschichte.

Trotz allem Irr- und Wahnsinns, konnte und wollte ich nicht abschalten. Nein natürlich nicht! Ich wollte ja auch wissen ob sich meine Vermutung bewahrheitet. War das Ende doch so vorhersehbar? Kurz zu erwähnen sei: Die einzig normale Person in der Geschichte schien mir Bianca, die Auszubildende, zu sein. Bewies doch sie, einzig und allein (abgesehen von ihrem Feuerwehrmann) mit ihren 16 Jahren noch einen halbwegs kühlen Kopf in dieser Geschichte….

Machen wir es kurz: Ein „Nordwind“ war das nicht! „Ewig Dein“ hat seinen Zweck erfüllt und mich nicht abschalten lassen. Das Hörbuch hat mich unterhalten, brachte mich oft zum lachen und sehr oft auch zum „Kopfschütteln“. Mein Nacken ist heute noch verspannt.😉

Andrea Sawatzki die Stimme in „Ewig Dein“ war DIE IDEALE, DIE ABSOLUT GENIALSTE, BESTE – ach, sie war einfach die Krönung für dieses Hörbuch.

Der Wiener Dialekt gelang ihr geradezu perfekt. Andrea Sawatzki vergebe ich volle Punktzahl! 5von5 SprecherSternchen, zurecht wurde ihr der Deutsche Vorlesepreis 2009 verliehen. Ich finde es wird Zeit dies 2012 zu wiederholen!

Das Hörbuch selbst bekommt von mir 3,75-4von5HörbuchSternen. Es hat mich unterhalten und genau das sollte es an diesem Tag…

Empfehlung: Wer also Unterhaltung will und sich einen freien Kopf wünscht, der sollte sich einfach ein paar Stunden mit den Problemen von Hannes und Judith beschäftigen. Danach, ich verspreche es, ist alles wieder gut🙂

2 thoughts on “AUSGEHÖRT: Ewig Dein – Daniel Glattauer”

  1. Hach, schöne Rezi🙂
    Da sieht man mal, ich versuche, alles immer ganz kurz zu fassen🙂 Aber es ist auch nicht verkehrt, ein wenig auszuholen, wie du es gemacht hast.

    Ganz liebe Grüße – Sunsy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s