Puppenspiele von Marina Heib – Ein Gast liest aus…..

vertigo877 – leidenschaftliche Krimileserin – sitzt täglich in der S-Bahn und verschlingt geradezu die einzelnen Buchseiten. Hohe Seitenzahlen machen ihr keine Angst – im Gegenteil sie nimmt sich aller an, ob Thriller, klassischer Krimi, Regionalkrimi, Detektivgeschichte etc etc alles wird gelesene- einzige Ausnahme: Sobald die Geschichte aus der „Ich-Perspektive“ erzählt, hat dieses Buch ausnahmslos verloren und wird sofort von ihr ins Buchhandlungsregal zurück gelegt und fortan nicht mehr beachtet…

Selten wird eine Geschichte frühzeitig abgebrochen – es wird sich durchgebissen bis zur letzten Seite. Bisher teilte Sie mir ihre Meinung bezüglich Inhalt und Schreibstil eher zwischen Tür und Angel, mit einem Bein im Lift stehen oder gar bereits halb im Auto sitzend mit. Dies sollte sich dann mit dieser Email, welche mich Anfang der Woche früh am Morgen erreichte, ändern…

Kurzum es gibt einen Gast, hier und heute auf meinem Blog. Es folgt die erste Rezi, die ehrlicher nicht sein kann……

Puppenspiele - Marina Heib Thriller
Puppenspiele - Marina Heib Thriller

Puppenspiele von Marina Heib. Ein Thriller erschienen Oktober 2010 im Piper Taschenbuch Verlag. Seitenzahl: 336

Kurzinhalt: Eine rote Narbe über dem Herzen und ein Spiegel in der Hand. Welche Botschaft steckt hinter der Inszenierung, die der Serienkiller mit seinen jungen Opfern veranstaltet? Christian Beyer und sein Team decken bei ihren Ermittlungen ein skrupelloses Spiel um Geld, Macht und Fortschritt auf, das jetzt seinen tödlichen Tribut fordert.

vertigo877: Mein erstes, von Marina Heib geschriebenes Buch, wird wahrscheinlich auch mein letztes gewesen sein. Obwohl in diesem Krimi ein durchaus interessantes Thema aufgegriffen wird, wird es nicht entsprechend umgesetzt.

Serienmorde in Deutschland, immer das gleiche Schema. Es bleibt lange im Dunklen, aus welchen  Motiven gemordet wird. Was soll mit der Inszenierung der Mordopfer ausgedrückt werden? Eine rote Narbe auf der Brust und ein Spiegel in der Hand…….Welche Botschaft steckt dahinter?

Ein mordender Psychopath, hochintelligent, im Reagenzglas gezeugt sucht nach Seinesgleichen. Die Jagd nach ihm nimmt die Soko Bund auf, die unentwegt unterwegs ist, sei es im Flugzeug, mit dem Auto oder im Zug. Der sympathisch dargestellt Leiter der SoKo Bund, Christian Beyer, ist ein durchaus cleverer Ermittler mit einer netten Freundin, ohne familiäre Probleme, der lieber den Zug nimmt, da er menschlicherweise unter Flugangst leidet. Nur sehr unwahrscheinlich ist, dass Angehörige der ermordeten Personen mit an andere, ähnliche Tatorte genommen werden, auch wenn es sich hier um wirklich toughe Frauen handelt, die ebenso, bis auf eine Ausnahme, äußerst intelligent und finanzstarkt sind.

Auch ein Privatermittler kommt noch zum Zuge, der ironischerweise immer mal wieder mit seiner extrem arroganten Auftraggeberin einen Quicki hinlegt aber dennoch die Contenance bewahrt und sie weiterhin unablässisg sietzt…….. ein bisschen morden und ermorden lassen  tut er nebenbei.

Wie schon gesagt, die Vorlage ist nicht schlecht, aber sehr holperig umgesetzt. Obwohl immer mal wieder aus der Sicht des psychopathischen Mörders erzählt, ist der Spannungsbogen nicht wirklich hoch, die einzelnen Teile sehr unflüssig verwoben.

Schade – gut lesen läßt sich dieses Buch nicht. Es fehlt der Fluss, die Leichtigkeit des Lesens. Das Gefühl, dieses Buch läßt sich erst fertig gelesen zur Seite legen. Im Gegenteil, es fiel mir nicht schwer, immer wieder längere Lesepausen einzulegen.

Fazit: Es läßt sich lesen, weiterempfehlen würde ich persönlich es nicht.

Danke vielmals…lg nbranx

One thought on “Puppenspiele von Marina Heib – Ein Gast liest aus…..”

  1. Im Grunde kann man sich wahrscheinlich auf Kritiken von Krimikennerinnen verlassen, denke ich. Andererseits muß ich nach eigenen Erfahrungen dringend widersprechen, wenn gesagt wird, daß nur das ein gutes Buch ist, das man kaum weglegen kann. Über die besten Bücher habe ich länger nachdenken und nachfühlen müssen. Oft waren die sperrigeren die besseren. Insofern bin ich trotzdem sehr neugierig geworden. Danke für diese Rezension!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s