Das zweite Leben des Herrn Roos von Hakan Nesser

Das zweite Leben des Herrn Roos - Hakan Nesser
Das zweite Leben des Herrn Roos - Hakan Nesser

Erste Worte

Am Tag bevor sich alles veränderte, hatte Antje Waldemar Roos, eine Erscheinung.

Er ging mit seinem Vater durch einen Wald, es war Herbst und sie hielten sich einander an der Hand. Das Sonnenlicht sickerte durch die hoch aufragenden Nadelbäume. Sie folgten den niedergetretenen Pfad, der sich zwischen Preisselbeergestrüb und bemoosten Steinen schlängelte.

Quelle: Audio CD Verlag: Random House Audio (17. August 2009) ISBN-10: 3837101363 ISBN-13: 978-3837101362, geschrieben von Hakan Nesser, gesprochen von Dietmar Bär, 06 Std. 58 Min. (gekürzt) Hörprobe bei audible, Trailer bei amazon

Das war mein erstes Buch des erfolgreichen schwedischen Krimiautors Håkan Nesser.

Bei der Suche nach einem Hörbuch, speziell gesprochen von Dietmar Bär, stieß ich auf „Das zweite Leben des Herrn Roos“. Die Beschreibung deutete auf ein spannendes Hörbuch hin. Aus der anfangs (gedachten) einfachen Erzählung entwickelte sich eine hinreißende, schöne spannende Geschichte über einen seltsamen alten Mann. Herr Roos, ein Eigenbrödler der Schwierigkeiten hat mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und diese und sich selbst glücklich zu machen, lebt sein tristes und fades Leben vor sich hin. Selbst seine Familie beschreibt ihn als Langweiler und unspannenden Menschen.

Diesem Langweiler widerfährt, durch einen Zufall , das Glück. Er gewinnt zuerst in der Lotterie einige Millionen und trifft dann, nachdem es sich einen heimlichen Wunsch erfüllte, ein junges Mädchen. Hakan Nesser beschreibt diese Geschichte so wundervoll, dass ich das Hörbuch fast an einem Stück durchgehört habe.

Herrn Roos Geschichte entwickelt sich mit der Zeit in eine völlig andere und nie vorstellbare Ereignisse traten auf. Beim hören entwickelt man immer mehr Sympatie für Herrn Roos, durchlebt und freut sich mit ihm gemeinsam über sein neu erworbenes (leider auch kurz anhaltendes) Glück.

Das Ende der Geschichte ließ mich ehrlich gesagt ziemlich schlucken, gerne hätte ich Herrn Roos weitere glückliche Momenten gewünscht….

Sehr hörenswert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s