Teil VI Trigger, der Fenstermensch und ein schneller Aufbruch

Fortsetzung…

Drei Minuten später klingelte es erneut an der Haustür. Ich öffnete die selbige und hörte auch sogleich den schnaufenden Fenstermenschen die Treppen herauf kommen.

Mit hochrotem Kopf erschien Herr Fenstermensch in meinem Stockwerk. „Jeden Tag möchte ich nicht diese ganzen Stockwerke nach oben gehen“, meinte er schwer atmend.

Ich verbiss mir wiederum meinen Kommentar. (Was man nicht im Kopf hat, hat man eben in den Beinen).

Herr Fenstermensch stellte seinen Werkzeugkasten ab, nahm einen Metallstab und ein Schlüssel ähnliches Werkzeug aus dem Kasten und ging ins Badezimmer.

Ich fragte ihn währenddessen, wie er seinen Kaffee trinken möchte. Milch und Zucker wurde mir aufgetragen. Ich ging in die Küche und holte den fertigen koffeinfreien Kaffee, gab Milch und Zucker hinein und ging erneut ins Badezimmer zurück. Dort überreichte ich, dem immer noch schwer schnaufenden Handwerker, den Kaffee. Er bedankte sich, nippte sogleich, ein bis zwei mal am Kaffee und gab ihn mir zurück. Verstehe – ich war also der Halter des selbigen.

Er öffnete das Fenster, schimpfte über die Kälte und drehte mit seinem Werkzeug an einer Schraube im Fensterrahmen, dann schloss er das Fenster wieder. Er beugte sich näher an das Fenster und lauschte. Ich beobachtete ihn.

„Ah schon besser“ sagte er. Das Fenster öffnete er erneut und wieder schraubte er mit seinem Werkzeug an der Schraube, schloss das Fenster und kippte es im Anschluss.

„Mh, hm ja“ brummte er, erneut öffnete er das Fenster. Er rüttelte jetzt etwas am Fensterrahmen, schraubte nochmals und schloss es abermals. „Ah viel besser so“ sprach er, strahlend zu mir schauend. „Kommen Sie mal näher und hören Sie“. Ich verstand nicht recht, ich sollte hören? Gut ich folgte seiner Anweisung, kam näher und lauschte mit dem Kopf ans Fenster gewandt. „Hören Sie was?“ fragte er mich. „Nein, ich kann nichts hören.“ sagte ich wahrheitsgemäß. Offensichtlich war er mit dieser Antwort zufrieden. Er erklärte noch, dass das Fenster jetzt dicht sei.

Er griff nach dem Kaffee und wir gingen ins nächste Zimmer. Dort räumte ich schnell meine zwei Blumentöpfe weg und Herr Fenstermensch gab mir die Kaffeetasse zurück.

Er stellte sich ans geschlossene Fenster und lauschte. „Oh, da kann man ja den Fluss richtig laut hören, das ist nicht richtig dicht“ stellte er abermals fest. Es wiederholte das selbe Spiel wie im Badezimmer, Fenster auf – schrauben – Fenster zu – Fenster auf -wackeln am Fensterrahmen und erneut Fenster schließen.

„So, kommen Sie mal näher und hören sie jetzt“ forderte er mich auf. Ich tat wie mir geheißen und streckte meinen Kopf zum Fensterrahmen. „Und, können Sie etwas hören?“ fragte er lächelnd. Ich schüttelte den Kopf. „Schauen Sie, es zieht auch gar nicht mehr herein“ meinte er triumphierend. Ich legte meine Hand aufs Fensterbrett und spürte tatsächlich keinen einzigen Luftzug mehr.

„So, ja dann haben wir es ja“ verkündete Herr Fenstermensch. Ich machte ihn darauf aufmerksam das es noch zwei weitere Zimmer gäbe in denen die Fenster undicht wären.

Seltsamer Vogel dachte ich mir, kann sich auch nicht wirklich merken wie viel Fenster er zu reparieren hat. Wie dem auch sei, ich führte ihn ins Wohnzimmer und auch hier musste ich wieder am Fensterrahmen lauschen während er seinen Kaffee trank.

Er gab mir seine Tasse zurück und startete seine, mir bekannte Prozedur.

Fortsetzung folgt…

3 thoughts on “Teil VI Trigger, der Fenstermensch und ein schneller Aufbruch”

  1. ja sicher, mir natürlich und auch ich warte auf mehr…….. :-))

    danke für die schöne, humorvolle Unterhaltung und viele Grüße

    1. wenn es die Zeit erlaubt und das Büro mich freigibt….
      Ich glaub Du bist auch die einzige Leserin hier🙂 die immer sofort wissen will wie es weitergeht.
      Vielen Dank für das Feedback…
      Gefällt sonst noch jemanden was ich hier schreibe????????????

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s