„Liebe, Lust und Leidenschaft“

 

Nach demKinofilm: Die Verblendung von Stieg Larsson, benötigte ich schnellstens „neue, neutrale und vorallem harmlose Bilder“ in meinen Kopf!

Gesagt getan, TV-Kiste an und was seh ich da? Hella von Sinnen bei Stefan Raab.

Normalerweise würde ich ja schnell weiter zappen, Herrn Raabs TV total  ist jetzt nicht umbedingt das was ich mir unter einem ruhigen, entspannendem Ablenkungsprogramm für soeben noch gesehene Millenium Verfilmungen vorstelle.

Hella von Sinnen machte mich jedoch neugierig. Zumal sie unter anderem ihr neuestes Buch vorstellte und die „dicke Frau aus Köln“ meist immer für gute Laune sorgt.

Liebe, Lust und Leidenschaft

Liebe, Lust und Leidenschaft – Die Ducks von Sinnen (Carl Barks – Lieblingseschichten ausgewählt und launig kommentiert von Hella von Sinnen)

Auf der Frankfurter Buchmesse hielt ich ihr Buch kurz in Händen und konnte schonmal in ein paar Seiten reinspicken. Sehr lustig gemacht. Erinnert doch arg an die eigene Kindheit. Hella ist der Meinung, dieses Buch mache  glücklich – ich schließe mich an und freu mich auf Weihnachten!😉

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s